Verarmung der Sprache

Vor und während diesen Feiertagen ist mir aufgefallen, wie offenbar die deutsche Sprache nicht mehr wirklich ernst genommen wird - früher hiess es:

Frohe Ostern
Fröhliche Weihnachten
Glückliches Neues Jahr

Heute wird geschrieben:

Frohe Ostern
Frohe Weihnachten
Frohes neues Jahr

Was soll diese Verarmung der Sprache? Warum werden die Adjektive "fröhlich" und "glücklich" einfach vergessen und durch "froh" ersetzt, das eigentlich aber zu Ostern gehört? Ist das Vereinfachung oder eben doch Verarmung? Ich werde mich dieser Entwicklung aber nicht anschliessend.

Darum: Ein glückliches Neues Jahr !

 

Kommentar hinzufügen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Ping hinzufügen

Trackback-URL : https://notiz.tk/index.php?trackback/58

Nach oben